Buchempfehlungen

Literaturempfehlung zum Thema Forensik:

"Maßregelvollzug" - Bernd Vockart / Rolf Grünebaum - Heymanns-Verlag

"Maßregelvollzug" - Cornelia Schaumburg - Basiswissen des Psychiatrieverlags

"Basiswissen der Forensischen - Psychiatrie" - Lothar Staud - Richard Borrberg-Verlag

"Forensik Fibel" - Norbert Jung / Berd Hügler - ZfP Baden-Württemberg

"Professionelle forensische Psychiatrie" - Schmidt-Quernheim / Hax-Schoppenhorst - Verlag Hans Huber

Literaturempfehlung zum Thema Recht:

"UN-Menschenrechtskonvention zum Thema Behinderung" - Download und Bestellmöglichkeit auf der Homepage des Bundesministeriums für Arbeit uns Soziales

"Psychisch Kranke im Recht"
- Rolf Marschner - Balance Buch + Medien Verlag

"Rechtliche Grundlagen für die Arbeit in psychiatrischen Einrichtungen" - Rolf Marschner - Psychiatrie-Verlag

"Das Recht der psychisch Kranken" - Horst Deinert / Wolfgang Jegust - Bundesanzeiger-Verlag

Literaturempfehlung zum Thema Medikamente:

"Medikamente bei psychischen Erkrankungen" - BApK

"Pschopharmaka - Medikamente, Wirkungen, Risiken" - C.H. Beck Reihe Wissen

Literaturempfehlung zum Thema Betreuung:

"Handbuch für Betreuer - Arbeitshilfe für ehrenamtliche Betreuer" - Bay. Staatsministerium der Justiz

"Leitfaden Betreuungsrecht"
- Wolfgang Raack / Jürgen Thar - Bundsanzeiger Verlag


„Mit Schuld, Scham und Methode“

Die meisten Krisen und psychischen Störungen sind mit Scham- und Schuldgefühlen verknüpft. Wenn quälende Selbstabwertung und soziale Ängste überhand nehmen, hilft dieser aus der therapeutischen Praxis entstandene Ratgeber. Er ermutigt Betroffene, sich wohlwollend mit diesen Gefühlen
...mehr


Borderline - Das Selbsthilfebuch

Dieses Buch belegt: Alle Borderline-Betroffene können durch Selbsthilfe in ihrem Leben vieles verändern und sich dadurch persönlich stabilisieren. Selbsthilfe ist kein Therapieersatz und soll auch keine Fremdhilfe ersetzen. Sie ist aber eine sehr wichtige Ergänzung, die noch viel zu wenig gewürdigt wird.
...mehr

Familie im Gepäck

Unsere Herkunftsfamilie prägt uns viel mehr, als uns bewusst ist. Übernommene Muster, Werte und Leitsätze, die oft über Generationen auf uns einwirken, begründen nicht nur unsere Stärken und Lösungsideen, sondern ebenso unsere Schwächen und Blockaden. Diese sind dann spürbar, wenn wir uns selbst im Weg stehen oder Entwicklungsmöglichkeiten nicht wahrnehmen.
...mehr

Der Ahnenfaktor – das emotionale Familienerbe als Auftrag und Chance

Das liegt in der Familie! Die Ahnen und ihre Erben in der Psychotherapie. Sind Trauma und Triumph unserer Vorfahren tatsächlich bedeutsam für unser aktuelles Handeln und Denken? Der Einfluss der Ahnen auf das eigene Leben bzw. das der Patienten tritt mehr und mehr in den Fokus der modernen
...mehr

Gesund in 7 Tagen mit Vitamin D

Schwäche, Rücken- und Kopfschmerzen, Kältegefühl in Händen und Füßen sowie Kreislauf- und Durchblutungsstörungen. Vitamin D Mangel kann die alleinige Ursache von Depressionen sein.
 ...mehr

Helfensbedürftig

Prof. Dr. Klaus Dörner geht der Frage nach, wie die zahlreichen gelungenen Beispiele für neue Hilfeformen so zu verallgemeinern sind, dass daraus eine neue und zukunftsfähige Hilfekultur für alle wird.
...mehr

Aufopfern ist keine Lösung

Aufopfern ist keine Lösung: Mut zu mehr Gelassenheit für Eltern psychisch erkrankter Kinder und Erwachsener
Eltern von psychisch erkrankten Kindern und Erwachsenen sind extrem gefordert, und das meist über Jahre.
 ...mehr

Der Weg aus dem Grübelkarussell

Der erfolgreiche Weg bei Depression, Ängsten und endlosem Grübeln. Achtsamkeit hilft, Negativschleifen im Kopf zu erkennen und zu beenden: Schwierige Gedanken verlieren Schritt für Schritt ihre Macht und eine mitfühlende, freundliche Haltung
...mehr

Depressionen - erkennen - verstehen - überwinden

Jetzt, während Sie diese Zeilen lesen, sind allein in Deutschland 4 Millionen Menschen an Depressionen erkrankt. Und mindestens doppelt so viele werden im Laufe ihres Lebens einmal oder auch mehrmals an einer depressiven Störung erkranken.
...mehr

„Wie Traumata in die nächste Generation wirken“ 

Traumatisierte Menschen haben oft alle psychische Kraft dazu verwendet, ihre Erfahrungen, Kriegstraumata und sexuelle Gewalterfahrungen, in sich einzukapseln und vor sich und den anderen zu verstecken und sie schweigen.
...mehr

Psychose - Analyse und Therapie - Der Ratgeber für Betroffene und Angehörige

Die Statistik ist beunruhigend: Immer mehr Menschen erkranken an einer Psychose. Die Betroffenen hören Geräusche und Stimmen, die nicht real sind. Sie fühlen sich bedroht und ferngesteuert. Ein beängstigender Zustand
 ...mehr

„Schizophrenie ist scheiße Mama!“

Ihre Tochter hat Schizophrenie! Diesen Satz hört Janine Berg-Peer vor 16 Jahren das erste Mal. Von einem Tag auf den nächsten ist nichts in ihrem Leben so wie vorher. Der Kampf einer mutigen und starken Frau um das Wohl ihres Kindes beginnt.
...mehr

Sonnenfinsternis von Michael Datz

Entscheide dich: Die Sonne strahlt immer! "Sonnenfinsternis" ist eine intensive Lieben-Lern-Geschichte von wundervoller-schmerzhafter Eindringlichkeit. Dieser Roman hat mich zum Lachen und Weinen gebracht, hat meine Offenheit herausgefordert
...mehr

Ermutigungen - ausgewählte Schriften

Dieses Buch hat mich von Beginn an in seinen Bann gezogen, weil ich hier – für mich erstmals - eine andere Art des Umgangs mit der Schizophrenie, einen anderen Ansatz als den auch heute noch in der Psychiatrie dominierenden vorfand
...mehr

Das Leben wieder in den Griff bekommen - Ein Handbuch zur Planung Deiner eigenen Recovery

„Für mich bedeutet Recovery, im Führersitz meines Lebens zu sitzen. Ich lasse mich nicht von meiner Krankheit dominieren. Über die Jahre bin ich eine Expertin in meiner Selbstpflege ...
...mehr

Schlau gelaunt - von Dr. med. Petra Wenzel

„Schlau gelaunt“ gibt wertvolle, leicht verständliche und humorvolle Denkanstöße an all jene, die sich für ihre Gesundheit interessieren und ihren gesunden Menschenverstand nutzen möchten – egal, ob „privat“ oder „geschäftlich“, gesund oder krank.
...mehr

Wie auf verschiedenen Planeten –
Eltern - Kinder - psychische Erkrankungen

Gyöngyvér Sielaff ist eine der Pionierinnen in der Arbeit mit psychoseerfahrenen Eltern und ihren Kindern. Sie beschreibt die Erfahrungen aus dieser Arbeit und stellt Lebensberichte aus
...mehr

Borderline – sich endlich verstehen und Hilfe finden

Für Partner und Familienangehörige wird der Alltag oft zu einem Tanz auf dem Vulkan. Erfahren Sie, worauf es in turbulenten Zeiten ankommt und wie Betroffene und Angehörige die Schwierigkeiten einer Borderline-Beziehung meistern können.
...mehr

Der bipolare Spagat – Donna Reynolds

Der bipolare Spagat – die oft übersehene Kluft zwischen der inneren und äußeren Realität, die sich zwischen Betroffenen und Angehörigen wie ein Graben auftut und den Kontakt zueinander erschwert. Für die ca. 2 Millionen Menschen mit bipolaren
...mehr

Liebster Fabian, deine Mutter ist sehr krank...

Das ist etwas Besonderes! Eine Großmutter schreibt die Geschichte ihrer Familie auf, vor allem die Geschichte ihrer Tochter, die in jugendlichen Jahren an Schizophrenie erkrankt. Sie schreibt sie für ihren Enkel, der bei Pflegeeltern aufwächst und den sie direkt
...mehr